Immer aktuell informiert

VWEW-energie schließt Fa. C. Hübner GmbH in Marktoberdorf an Glasfasernetz an

Datum: // News-Kategorie: Aktuelles // RSS-Feed


Ausbau des Glasfaser-Angebots für Unternehmen angedacht

(VWEW-energie, Kaufbeuren, 12. Oktober 2016) Die Zukunft der Datenübertragung hat in der Firma C. Hübner GmbH in Marktoberdorf Einzug gehalten. Seit Kurzem sind Maschinen und Datenserver an zwei Standorten des Unternehmens über Glasfaserkabel miteinander vernetzt. Durch das Gewerbegebiet südwestlich vom Bahnhof verläuft ein Glasfaserkabel von VWEW-energie, an dieses haben die VWEW-Spezialisten die beiden Hübner-Standorte angeschlossen.

Damit kann das auf Kunststoffspritzguss und -galvanik spezialisierte Unternehmen Maschinen in Echtzeit steuern, überwachen oder fernwarten sowie große Mengen Daten sehr schnell und störungsfrei übertragen. Zudem werden die Glasfaserkabel als bandbreitenstarke Anbindung ans World-Wide-Web genutzt. Das bestehende Glasfasernetz von VWEW-energie wurde dazu bis zu den Gebäuden der Fa. Hübner verlängert.
„Unsere Wasserkraftwerke sind weitgehend über Glasfaser miteinander vernetzt. So können wir diese schnell und sicher steuern“, erläutert VWEW-energie Geschäftsführer Stefan Fritz die Kompetenz des Energieversorgers im Glasfaser-Bereich. Das VWEW-Glasfasernetz hat mittlerweile eine Länge von über 120 Kilometer. „Da ist es naheliegend, dass wir unser Know-how und die bestehende Glasfaser-Infrastruktur auch anderen Unternehmen anbieten.“

Die reine Internetanbindung via Glasfaser ist heutzutage wichtig. Für Unternehmen ist die nahtlose Integration, beispielsweise von Werkshallen ins Firmennetzwerk, von Logistikzentren in ERP-Systeme oder die zuverlässige Steuerung von Produktionsabläufen und Maschinen wesentlich bedeutender.

Thomas Hübner, Geschäftsführer der C. Hübner GmbH: „Mit der Glasfaser-Lösung können wir unsere verschiedenen Standorte zu einem großen Wide Area Network (WAN) zusammenfassen.“ Das VWEW-Glasfaserkabel ist für die Firma ein Schlüssel für eine schnelle und sichere Kommunikation. „Ein leistungsfähiger und sicherer Datenaustausch verschafft uns einen Vorsprung im Wettbewerb“, betont Thomas Hübner die Vorteile der Glasfaser-Kommunikation.

„VWEW-energie wird das Glasfaser-Angebot und die Infrastruktur im eigenen Netzgebiet weiter insbesondere für Gewerbe- und Industriekunden ausbauen. so VWEW-Geschäftsführer Stefan Fritz weiter. Insgesamt wurden knapp 1.000 Meter Glasfaserkabel zwischen den beiden Standorten der Fa. C. Hübner verlegt und darüber die beiden bisher netztechnisch getrennten Standorte der Firma zu einem großen Standort zusammengefasst.


Zurück

Nachrichten-Archiv

14.01.2022

Weitere Wallboxen: Kaufbeurer...


(VWEW-energie, Kaufbeuren, 14.01.2022) Im S-Parkhaus Süd, das derzeit als größte E-Tankstelle im Allgäu gilt, sind 20 Elektroladeplätze bereits Realität, im städtischen Parkhaus am...

weiterlesen

30.11.2021

Erneuerbare Energien und Klimaschutz:...


Erneuerbare Energien und Klimaschutz: VWEW-energie beteiligt sich an Innovations- und Pilotprojekten (VWEW-energie, Kaufbeuren, 30.11.2021) Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist ein Schlüssel für...

weiterlesen

28.07.2021

Grundschüler setzen sich für Unken...


(VWEW-energie, Kaufbeuren, 27.07.2021) Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Grundschule Hirschzell haben in einem Projekt mit VWEW-energie Wissenswertes über die Gelbbauchunke für eine...

weiterlesen

Copyright © 2022 - Vereinigte Wertach-Elektrizitätswerke GmbH

VWEW-energie: Ihr Energieversorger im Allgäu.
Vereinigte Wertach-Elektrizitätswerke GmbH