Immer aktuell informiert

Gespräche zwischen VWEW-energie und AllgäuNetz über gemeinsamen Netzbetrieb

Datum: // News-Kategorie: Aktuelles // RSS-Feed


(Kaufbeuren, 8. Juni 2016) VWEW-energie und AllgäuNetz führen zurzeit Gespräche, ob sich durch eine gemeinschaftliche Zusammenarbeit beim Betrieb der Stromnetze positive Synergieeffekte für beide Unternehmen ergeben. Die Gespräche wurden gemeinsam verabredet und werden ergebnisoffen geführt. Voraussichtlich bis Ende des Jahres sollen erste Ergebnisse vorliegen. Hintergrund des Projektes ist der zunehmende Kostendruck beim Betrieb der Verteilnetze, bei gleichzeitig höherem Investitionsbedarf zur Integration der Erneuerbaren Energien.

Die Netzentgelte, die einen wesentlichen Anteil des Strompreises ausmachen, dürfen die Netzbetreiber nicht im eigenen Ermessen festlegen. Diese werden von den Regulierungsbehörden geprüft und genehmigt. Das Projekt untersucht, ob die in beiden Unternehmen im Netzbetrieb vorhandenen Kompetenzen und das umfassende Know-how, zu einer gemeinsamen Position der Stärke ausgebaut werden können, aus der heraus die stetig steigenden Anforderungen leichter umgesetzt werden können.

„Die Prüfung strategischer Optionen zur Weiterentwicklung von Unternehmen und die Überprüfung, ob sich durch eine Zusammenarbeit Synergien, etwa bei den Kosten oder der Optimierung von Prozessen ergeben, ist ein normaler unternehmerischer Vorgang und nichts Ungewöhnliches“, begründet Stefan Bosse, Oberbürgermeister von Kaufbeuren und Aufsichtsratsvorsitzender von VWEW-energie die Gespräche.
„Die Überlegung Netzdienstleistungen in einem größeren Verbund zu erbringen, sind Teil strategischer Optionen zur Sicherung der Energieversorgung und um die Unternehmen zukunftssicher aufzustellen“, ergänzt Stefan Fritz, Geschäftsführer von VWEW-energie.

Das Projekt hat keinen Abbau von Arbeitsplätzen zum Ziel. Im Vordergrund steht die Erhöhung der Prozesseffizienz durch das gemeinsame Nutzen von IT-Systeme und gemeinsamen Netzinvestitionen. In beiden Unternehmen wird das Projekt transparent kommuniziert, die Mitarbeiter über die Gespräche informiert und mögliche Zwischenergebnisse auf dem Laufenden gehalten. Die Betriebsratsvorsitzenden von VWEW-energie und AllgäuNetz sind Mitglied im Lenkungsausschuss und können die Projektarbeit mitgestalten. Nach Abschluss der Gespräche werden die Aufsichtsräte und Gesellschafter beider Unternehmen über die Umsetzung entscheiden.


Zurück

Nachrichten-Archiv

14.01.2022

Weitere Wallboxen: Kaufbeurer...


(VWEW-energie, Kaufbeuren, 14.01.2022) Im S-Parkhaus Süd, das derzeit als größte E-Tankstelle im Allgäu gilt, sind 20 Elektroladeplätze bereits Realität, im städtischen Parkhaus am...

weiterlesen

30.11.2021

Erneuerbare Energien und Klimaschutz:...


Erneuerbare Energien und Klimaschutz: VWEW-energie beteiligt sich an Innovations- und Pilotprojekten (VWEW-energie, Kaufbeuren, 30.11.2021) Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist ein Schlüssel für...

weiterlesen

28.07.2021

Grundschüler setzen sich für Unken...


(VWEW-energie, Kaufbeuren, 27.07.2021) Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Grundschule Hirschzell haben in einem Projekt mit VWEW-energie Wissenswertes über die Gelbbauchunke für eine...

weiterlesen

Copyright © 2022 - Vereinigte Wertach-Elektrizitätswerke GmbH

VWEW-energie: Ihr Energieversorger im Allgäu.
Vereinigte Wertach-Elektrizitätswerke GmbH